Am Samstag, dem 16. März 2019 fanden in der Bezirksalarmzentrale in St.Pölten die Wissenstestbewerbe der Feuerwehrjugend statt. Dabei wurde in 2 Kategorien - Wissenstestspiel (Jugendliche mit 10 und 11 Jahren) und Wissenstest (Jugendliche von 12 bis 15 Jahre) das feuerwehrfachliche Wissen der Jugendmitglieder überprüft. Nach einem Theorietest wurde anhand verschiedener Aufgaben die Umsetzung des theoretischen Wissens in die Praxis überprüft. Dabei erhielten unsere Jugendlichen folgende...

Am 15. März 2019 wurden wir um 9:57 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person nach Unterradlberg alarmiert. Am Unfallort eingetroffen konnten wir feststellen, dass sich zum Glück keine eingeklemmten Personen im Fahrzeug befanden. Vor Ort unterstützten wir dann die örtlich zuständige Feuerwehr St.Pölten-Unterradlberg bei der Fahrzeugbergung. Wir waren mit 2 Fahrzeugen und 9 Mitgliedern im Einsatz.

Am 14. März 2019 wurden wir in den frühen Morgenstunden zu einem Müllbehälterbrand in der Seebachgasse alamiert. Ein, für die Entleerung durch die Müllabfuhr, am Straßenrand bereitgestellter Restmüllbehälter war in Brand geraten. Der Behälter konnte von uns rasch mittels Hochdruck-Strahlrohr gelöscht werden. Wir waren TLF3000, KLF, sowie 10 Feuerwehrmitgliedern im Einsatz.

Die 145. Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr St.Pölten-Pottenbrunn wurde am 15. Februar 2019 im Gasthaus Haas abgehalten. Kommandant ABI Franz Klampfl konnte dazu zahlreiche Ehrengäste aus der St. Pöltner Kommunalpolitik (Vizebürgermeister Ing. Matthias Adl, Stadtrat Walter Hobiger und die Gemeinderäte Jürgen Kremsner und Bernhard Wiehalm MSc) sowie aus dem Feuerwehrwesen (Bezirkskommandant Stv. BR Max Ovecka, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Leopold Lenz sowie...

Am Samstag, dem 19. Jänner 2019, fand unser traditioneller Feuerwehrball im Gasthaus Lesicki statt. Kommandant Franz Klampfl konnte dazu zahlreiche Ehrengäste aus der St.Pöltner Kommunalpolitik und benachbarter Feuerwehren, sowie Vertreter einiger Pottenbrunner Vereine begrüßen. Zur Musik, der Tanz und Showband „Just dance“, wurde bis in die Morgenstunden das Tanzbein geschwungen. Die von einigen Feuerwehrmitgliedern dargebotene Mitternachtseinlage fand große Zustimmung beim...

Am 13. Dezember 2018 wurden im Rathaus, 7 Mitgliedern unserer Feuerwehr eine Ehrenmedaille des Landes Niederösterreich für ihre langjährige, verdienstvolle Tätigkeit in unserer Feuerwehr verliehen. 25 Jahre: Andreas Gröbner, Manfred Höchtl 40 Jahre: Franz Klampfl, Leopold Pasteiner 60 Jahre: Anton Nolz 70 Jahre: Anton Schmid, Anton Schön

Auch heuer gestaltet die Feuerwehrjugend wieder einen Adventkalender. Bis zum Jahreswechsel können sie die liebevoll getalteten Kunstwerke in den Fenstern unseres Feuerwehrhauses bewundern.

Am Mittwoch, dem 5. Dezember 2018 wurden wir um 15:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B1 Richtung Kapelln gerufen. Ein PKW war auf der B1 von der Fahrbahn abgekommen und im anliegenden Feld zum Stillstand gekommen. Der Fahrer wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, konnte sich jedoch selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde von der Rettung versorgt. Wir sicherten die Unfallstelle ab und bauten den Brandschutz auf. Für die Fahrzeugbergung wurde das "WLF" der Feuerwehr St.Pölten-Stadt...

Am 23. November 2018 haben die Mitglieder unserer Feuerwehrjugend die Prüfung für das Fertigkeitsabzeichen "Melder" bzw. "Melder-Spiel" erfolgreich bestanden. Melder: Michaela Fuchs, Fabio Gruber, Nico Oswald, Julian Schrenk Melder-Spiel: Felicitas Adl, David Grießler, Sebastian Höchtl, Lena Kocy, Tobias Schmölz, Marlies Seelmann, Julia Spanhel, Katharina Wagner Wir gratulieren recht herzlich zu diesen tollen Leistungen!

Am Dienstag, dem 20. November 2018 wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person nach Unterradlberg gerufen. Ein PKW war auf der Hainer Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer konnte sich selbst aus seiner Notlage befreien und wurde von der Rettung versorgt. Am Unfallort unterstützten wir die örtlich zuständige Feuerwehr aus Unterradlberg durch die Absicherung der Unfallstelle. Wir waren mit unserem TLFA 3000 und 6 Mitgliedern im...

Mehr anzeigen