Auch heuer erstrahlt wieder ein Adventkalender in den Fenstern des Feuerwehrhause. Bis zum Jahreswechsel können sie die liebevoll getalteten Kunstwerke bewundern.

Am 21. November 2020 wurden wir um 04:01 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der S33 gerufen. Ein Autokleintransporter mit Anhänger war ins Schleudern geraten und umgestürtzt. Ein nachfolgender PKW konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und krachte in den umgestürzten Anhänger. Am Unfallort eingetroffen, konnten wir feststellen, dass sich zum Glück keine eingeklemmten Personen in den Fahrzeugen befanden. Der verunfallte Transporter und ein, auf dem Transporter...

Am 21. Oktober 2020 wurden wir um 13:19 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der B1 Richtung Kapelln gerufen. Ein PKW war von der Straße abgekommen und mit dem rechten Vorderrad in den Straßengraben geraten. Mittels einer Rundschlinge wurde der Pkw mit unserem TLF aus dem Graben gezogen. Wir waren mit 9 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen im Einsdatz.

Am 14. Oktober 2020, wurden wir um 14:44 Uhr zu einem Einsatz auf der Straße zwischen Pottenbrunn und Pengersdorf gerufen. Ein unbekanntes Fahrzeug hatte Treibstoff oder Öl auf einer Länge von ca. 500 Metern auf der Straße verloren. Das ausgeflossene Betriebsmittel wurde von der Feuerwehr mit Ölbindemittel gebunden. Wir waren mit 3 Fahrzeugen (TLF 300, KLF, MTF) und 12 Mitgliedern im Einsatz.

Am 12. Oktober 2020, wurden wir zu einem Einsatz auf der Traisenbrücke zwischen Pottenbrunn und Unterradlberg gerufen. Ein Traktorgespann hatte Sojaschrot verloren, welcher eine ganze Fahrspur auf einer Länge von ca. 200 Metern bedeckte. Mithilfe eines Traktors mit Leichtgutschaufel, sowie zahlreicher Besen und Schaufeln, konnte der Sojaschrot innerhalb einer Stunde von der Fahrbahn entfernt werden. Wir waren mit 2 Fahrzeugen und 13 Mitgliedern im Einsatz.

Am 30. September 2020 wurden wir um 8:00 Uhr zu einer LKW-Bergung nach Wasserburg gerufen. Ein mit Holzpellets beladener LKW war zum Entladen der Pellets auf ein Wiesengrundstück gefahren. Der Untergrund war jedoch so weich, dass der LKW das Grundstück aus eigener Kraft nicht mehr verlassen konnte. Der LKW wurde von der Feuerwehr mittels Seilwinde geborgen. Eingesetzte Kräfte: TLF Pottenbrunn, 5 Mitglieder

In den Abendstunden des 28. Juli 2020, kam es im Großraum St. Pölten zu schweren Unwettern mit Starkregen. So auch in Pottenbrunn, wo in kurzer Zeit rund 45 Liter pro m² fielen. Aufgrund der starken Regenfälle konnten die Kanalisation und der Boden die Niederschläge nicht mehr aufnehmen und so traten, hauptsächlich im Bereich der Bundesstraße 1 und des Hofkellerweges, Überschwemmungen und Vermurungen auf, wodurch auch einige Keller unter Wasser gesetzt wurden. Die Freiwillige Feuerwehr...

Am 13. Juli 2020 wurde die letzte Übung vor der Sommerpause in Form einer Einsatzübung in Pengersdorf abgehalten. Übungsannahme war der Brand eines Geräteschuppens.

Am 18. Juni 2020, wurden wir um 06:30 Uhr zu einem technischen Einsatz auf der B1 Richtung Kapelln gerufen. Aufgrund von Starkregen war die B1 am "Bösen Berg" auf einer Breite von mehreren Metern überflutet. Nach der Absicherung der Gefahrenstelle, entfernten wir den Bewuchs aus dem Zulauf des Begleitgrabens der Straße, sodass das Wasser wieder ungehindert abfließen konnte.

Nach der Aussetzung jeglicher Übungstätigkeiten im Zuge der Corona-Maßnahme konnte, unter penibler Einhaltung der ab 25. Mai geltenden Vorschriften, die Übungstätigkeit wieder aufgenommen werden. Hauptschwerpunkt dieser Übung war die Maschinistenausbildung im Zuge eines Böschungsbrandes.

Mehr anzeigen