VFA-Versorgungsfahrzeug Baujahr 2012

Dieses Fahrzeug führt eine vielseitige Ausrüstung mit sich, die bei einem Unfall auf der neuen HLAG Strecke Wien – St. Pölten benötigt wird. Das Versorgungsfahrzeug wurde mit freundlicher Unterstützung der ÖBB Infrastruktur in Pottenbrunn stationiert.

Technische Daten:

Das Fahrgestell ist ein 13 Tonnen MAN TGM 4x4 mit 290 PS und einer Fahrerdoppelkabine für eine Mannschaftstärke von 1:6. Der Aufbau ist ein Planenaufbau der Firma Rosenbauer mit einem Einbaugenerator mit 6 kVA, einer Verkehrsleiteinrichtung, einer Ladebordwand und 6 Rollcontainern.

 

 

 

 

 

 

 

 


Für Atemschutz:

• 6 Atemschutzgeräte TWIN-Pack 300 bar  mit Totmannwarnern

• 12 Atemschutzmasken

• 12 Reserveatemluftflaschen

 

Sonstige Ausrüstungsgegenstände:

• 240  Liter Schaummittel

• 1 Korbtrage

• 1 Schaufeltrage

• 4-teilige Steckleiter

• 6 Handfunkgeräte

• 1 Rettungsleine • 1 Notrettungsset

• Absperrmaterial und umfangreiches Kleinwerkzeug

Diverses Zubehör für Beleuchtung:

• 1 Stromerzeuger 14 kVA

• 6 Verteilerkabeltrommeln mit  je 30 Meter Kabel

• 4 Apollo Leuchtsysteme

• 4 Stative, ausziehbar auf 4 Meter

• 2 LED Arbeitsscheinwerfer

• 2 Dreibeinstative

 

Diverses Zubehör für hydraulisches Rettungsgerät:

• 1 Hydraulikaggregat 700 bar mit Spreitzer  und Schere • 3 Rettungszylinder

• diverses Zubehör