Jahresbericht 2020

Werte Bevölkerung!

Mit diesem Jahresbericht wollen wir Ihnen einen Überblick über den Schwerpunkt unserer Tätigkeiten des abgelaufenen Jahres näherbringen. Trotz der Pandemie und zahlreicher Wochen im Lockdown war es ein sehr herausforderndes Jahr für die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Pottenbrunn. Wir hatten 89 Einsätze zu bewältigen, bei denen selbstverständlich die geltenden Corona-Bestimmungen genauestens eingehalten wurden. Hier gilt der Dank an alle Feuerwehrmitglieder für ihre Disziplin und Einsatzbereitschaft. 2020 war ein schwieriges Jahr für uns. Es konnten keine Veranstaltungen, wie gewohnt, durchgeführt werden. Kein Feuerwehrfest, kein „Weihnachten im Park“, kein Feuerwehrball. Diese gesellschaftlichen Ereignisse sind coronabedingt alle ausgefallen. Für die Freiwillige Feuerwehr ist der Ausfall dieser Einnahmen eine harte Prüfung – werden die Einnahmen ja immer zweckgebunden für Anschaffung von neuer Ausrüstung und Fahrzeugen verwendet. Wenn diese Broschüre von unseren Mitgliedern verteilt wird, ersuchen wir Sie gleichzeitig um eine Spende, damit der Einnahmenentfall des letzten Jahres etwas abgefedert werden kann. Dafür jetzt schon herzlichen Dank! Im Jänner 2021 waren bei allen Feuerwehren Neuwahlen. Nach 30 Jahren im Kommando, davon 25 Jahre als Kommandant, hat sich Franz Klampfl entschlossen, diese Funktion weiterzugeben. Dazu Franz Klampfl: „Ich bedanke mich bei allen Feuerwehrmitgliedern für den Zusammenhalt und die Unterstützung. Danke an Sie, liebe Bevölkerung, Sie haben durch den Besuch unserer Veranstaltungen immer einen wertvollen Beitrag geleistet.“ Im Zuge der Wahlen wurden Michael Schmölz zum Kommandanten und Thomas Klampfl zum stellvertretenden Kommandanten gewählt. Lukas Reichard ergänzt das Kommando weiterhin als Leiter des Verwaltungsdienstes. Die Herausforderungen im Zuge der Pandemie gehen auch im Jahr 2021 unvermindert weiter. Trotzdem sind bereits Lichtblicke am Horizont erkennbar und Ihre Feuerwehr ist auch weiterhin immer für Sie da, wenn Sie einmal in Not sind. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen bald wieder persönlich die Hand geben können!

 

Michael Schmölz, HBI

Thomas Klampfl, OBI

Lukas Reichard, OV


Wir bitten Sie um Ihre finanzielle Unterstützung!

Nutzen Sie dazu gerne die Online-Überweisung: IBAN AT16 3258 5000 0200 6807


Feuerwehrjugend

Aufgrund der Pandemie sind sehr viele Feuerwehrjugendstunden entfallen. Am 18.10.2020 fand der Wissenstest der Feuerwehrjugend statt, wo 11 Mitglieder im Stationsbetrieb ihr Wissen zeigen konnten und dadurch Abzeichen erworben haben. Der Adventkalender im Feuerwehrhaus – ein Lichtblick in schwierigen und herausfordernden Zeiten – wurde dieses Jahr wieder liebevoll für die Bevölkerung gestaltet.


Statistik

92 Mitglieder, davon

64 aktive

15 Feuerwehrjugend

13 Reservisten

 

89 Einsätze, davon

17 Brandeinsätze

69 technische Einsätze

3 Brandsicherheitswachen

 

Zeitaufwand: 1.314 Std


Danke und alles Gute!

Heuer wurde Franz Klampfl mit eindeutigem Ergebnis zum Abschnittsfeuerwehrkommandanten gewählt. Dazu gratulieren wir sehr herzlich und wünschen viel Erfolg! Um dieser Aufgabe gerecht werden zu können und seinen Beitrag für die Sicherheit des gesamten St. Pöltner Stadtgebiets leisten zu können, legte er die Funktion des Kommandanten in die Hände seines kompetenten Nachfolgers. Die Mitglieder der FF St. Pölten–Pottenbrunn danken Franz Klampfl für 30 Jahre im Kommando und 25 Jahre als Kommandant!


Veranstaltungen 2021 (geplant)

11.06. - 13.06.2021: Feuerwehrfest in der Halle der Fam. Wegscheider

Dezember 2021: Weihnachten im Park im Sparkassenpark St. Pölten

 

Wir informieren Sie zeitgerecht auf unserer Homepage www.ff-pottenbrunn.at und auf Facebook (www.facebook.com/feuerwehrpottenbrunn), ob diese stattfinden können.

Notruf 122

Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Pottenbrunn

Trauttmansdorffstr. 3

3140 Pottenbrunn

 

St.Poelten-Pottenbrunn@feuerwehr.gv.at

Bankverbindung

IBAN: AT16 3258 5000 0200 6807

BIC: SPSPAT21

Bank: SPARKASSE NIEDERÖSTERREICH MITTE WEST

Verwendungszweck: Spende

 

Die steuerliche Spendenabsetzbarkeit für Privatpersonen ist unter Angabe von Name und Geburtsdatum gegeben. Firmen erhalten steuerlich nutzbare Kostenaufstellungen. Bei unserer Spendenaktion gehen 100% in die Beschaffung und Instandhaltung der Ausrüstung, wir haben keine versteckten Verwaltungskosten.