Fahrzeugbrand in der Amtsstraße

Am 25. April 2020,  wurden wir um 09:33 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in der Amststraße gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort konnten wir feststellen, dass der Entstehungsbrand im Motorraum des Fahrzeues bereits von einem, zufällig am Einsatzort vorbeikommenden, Mitarbeiter der EVN, sowie einem Anrainer gelöscht worden war.

Wir sicherten die Einsatzstelle ab, untersuchten den Motorraum mittels Wärmebildkammera auf ungewöhnliche Wärmeentwicklung und klemmten die Fahrzeugbatterie ab, um einen drohenden Kurzschluss aufgrund angeschmorter Kabel zu verhindern.