Unterabschnittsübung in Ratzersdorf

Am Dienstag, dem 16. Oktober 2018 von der Feuerwehren des St. Pöltner Unterabschnittes 3 (das sind die Feuerwehren aus Pottenbrunn, Ratzersdorf, Ragelsdorf, sowie Ober- und Unterradlberg) eine Unterabschnittsübung bei der Firma ATC in Ratzersdorf abgehalten.

Die Übung wurde von der Feuerwehr St.Pölten-Ratzersdorf ausgearbeitet.

 

Übungsannahme war ein Brand in der Eisenhalle der o.a. Firma mit zahlreichen vermissten Personen.

Weiters war der Hauptzufahrtsweg durch einen Verkehrsunfall (PKW gegen Traktor), mit einer eingeklemmten Person, versperrt.

Die Besatzung unseres TLF hatte die Aufgabe die eingeklemmte Person aus dem PKW zu befreien. Dazu mussten zuerst die beiden Fahrzeugen sowie der Frontlader, welcher auf das Dach und die Windschutzscheibe des PKW drückte, gesichert werden.

Danach wurden die B-Säule und das Dach des PKW entfernt und die eingeklemmte Person aus dem PKW gerettet.

Die Besatzung des KLF unterstützte die anderen Feuerwehren bei der Löschwasserversorgung für die Tanklöschfahrzeuge.

Wie nahmen an dieser Übungmit 3 Fahrzeugen (TLFA 3000, KLF und VFA) sowie 20 Mitgliedern teil.

 

 

 

Fotos:  FF-St.Pölten Pottenbrunn (Bild 1und 2), Karin Wittmann FF-St.Pölten Unterradlberg (Bild3-5)