Mähdrescherbrand

Am Sonntag, den 23. September 2018, wurden wir zu einem Mähdrescherbrand zwischen Pottenbrunn und Zwerndorf gerufen.

Das Maisgebiss eines Mähdreschers war in Brand geraten. Der Fahrer des Mähdreschers hat die Gefahr rasch erkannt, das Maisgebiss abgekoppelt, mit dem Fahrzeug einige Meter zurückgesetzt und dadurch größeren Schaden verhindert.

Der Brand konnte von uns mittels HD-Rohr rasch gelöscht werden.

 

Eingesetzte Kräfte bzw. am Einsatzort anwesend:

FF-St.Pölten Pottenbrunn

FF-St.Pölten Ratzersdorf

Rettung

Polizei