Feuerwehrjugend Pottenbrunn-ein starkes Stück Freizeit

Chronik

Die Freiwilligen Feuerwehren mit ihrer jahrzehntelangen Tradition können nur dann getrost in die Zukunft blicken und ihre Aufgaben für das allgemeine Wohl erfüllen, wenn sie sich ihren Nachwuchs sichern, in dem sie sich frühzeitig um die Jugend bemühen und sie für das Feuerwehrwesen begeistern.


Auch für unsere Feuerwehr war es mit der Eröffnung des neuen Hauses im September 1996 soweit. Mit 21 Jugendlichen wurde am 1. Jänner 1997 die Feuerwehrjugend St. Pölten- Pottenbrunn gegründet.
Neben den feuerwehrtechnischen Ausbildungen, wie das Erringen der verschiedenen Bewerbs- und Leistungsabzeichen, sowohl bei Einzelprüfungen als auch bei Teambewerben, kommen Spiel und Spaß beim Highlanderbewerb oder einem Seifenkistenrennen nicht zu kurz.
Durch die Freiwillige Feuerwehr St. PöltenPottenbrunn wurden in den letzten 15  Jahren zweimal das Abschnittslager der Feuerwehrjugend St. Pölten Stadt sowie der Orientierungsbewerb mit dem Erlangen des Melderabzeichen, sowie ein Highlanderbewerb durchgeführt. Weiters wird jedes Jahr am Landesjugendlager, welches mit mehr als 5000 Jugendlichen das größte Europas ist, teilgenommen.
Die in der Feuerwehrjugend erlangten Ausbildungen und Fähigkeiten sind ein wichtiger Bestandteil in der Ausbildung zum Feuerwehrmitglied.